Auswandern nach… header image 1

Auswandern nach Ägypten

Ägypten – das Land am Nil

Ägypten FlaggeÄgypten liegt in Nordostafrika, die Sinai-Halbinsel gehört geografisch zu Asien. Es liegt im Norden am Mittelmeer und wird im Osten durch das Rote Meer begrenzt. Das Land hat ca. 1 Mio. qkm Staatsfläche und ist damit fast dreimal so groß wie Deutschland.

Die Ägypter sprechen Arabisch und sind hauptsächlich Moslems (Sunniten), es gibt eine christliche Minderheit, meist koptische Christen.Bezahlt wird in Ägypten mit dem Ägyptischen Pfund, die Internet-TLD von Ägypten ist .eg. Die Lebensader Ägypten ist der Nil, er durchfließt das Land auf über 1.500 km.
Das Mündungsdelta zum Mittelmeer heißt Nildelta, er umfasst eine Fläche von 24.000 qkm. Wenn man von einigen Oasen in der Wüste Ägyptens absieht, ist der Nil und seine fruchtbare Uferzone die einzige Region, wo Landwirtschaft betrieben werden kann.

Daher ist sie auch Besiedlungsschwerpunkt Die Fläche dieser Bereiches macht aber lediglich 5 % der Landesfläche aus, diese sind somit entsprechend dicht besiedelt.
Der höchste Punkt des Landes befindet sich auf der Sinai-Halbinsel und heißt Jabal Katrina (2.637 m). Der Sinai wird umgeben von dem Golf von Suez und dem Golf von Aqaba, am Golf von Suez befindet sich der Suezkanal. Hier wird das Mittelmeer mit dem Roten Meer verbunden.

Während die Mittelmeerküste Ägyptens meist von flachen Dünen geprägt ist, ist die Küstenzone am Roten Meer vielfach von Korallenriffen umgeben. Daher ist dieser Bereich für Taucher sehr interessant.

Auswandern Ägypten Karte

Das Klima am Mittelmeer lässt sich als mediterran bezeichnen, am Roten Meer ist es feucht-heiß. Die Wüstenregionen haben ein trockenes Wüstenklima. Bekannte Sehenswürdigkeiten findet man besonders in Kairo, die Hauptstadt. Hier gibt es einige Moscheen, wie die Al-Azhar-Moschee und die Ibn-Tulun-Moschee. Auch das Basarviertel ist ein guter Ort um das orientalische Flair und Treiben kennenzulernen. Eine der größten Kunstsammlungen der Welt befindet sich im ägyptischen Nationalmuseum. Auf der Sinai-Halbinsel befindet sich das alte christliche Katharinen-Kloster mit wertvoller Mauskriptensammlung. In Gizeh besuchen Touristen meist die Cheops, Chephre- und dieMykerinos-Pyramide. Auch der Tempel von Luxor ist ein Anziehungspunkt für Besucher. Hurghada ist besonders bei Tauch- und Badefreunde beliebt.

Auswandern nach Ägypten ist sicherlich nicht ganz einfach, als Reiseland ist Ägypten aber immer zu empfehlen!

Weitere Informationen zum Auswandern nach Ägypten finden Sie hier:
Deutsch-Arabische Industrie- und Handelskammer: ahkmena.com
Informations- und Kommunikationsnetz für Informationen und Kontakte in Ägypten: Kairo-Familiennetz
Populärwissenschaftliche Zeitschrift über Ägypten (de): Kemet