Auswandern nach… header image 1

Auswandern in die Niederlande

Holland – die Niederlande, ein Königreich der Vielfalt

Niederlande FlaggeDie Niederlande werden aus historischen Gründen auch Holland genannt. Der offizielle Name des Landes lautet aber Königreich der Niederlande oder kurz Niederlande. Dieses Königreich besteht aus den Niederlanden in Westeuropa, den niederländischen Antillen und Aruba in der Karibik. Die Niederlande haben eine Fläche von 41.528 Quadratkilometern und mit durchschnittlich 481 Einwohnern pro Quadratkilometer Landfläche – insgesamt sind es gut 16 Millionen – weist das Land eine der höchsten Bevölkerungsdichten Europas auf.

Die Niederlande sind eine konstitutionelle Monarchie mit einem parlamentarischen System, in dem die Regierung von Königin und Ministern gebildet wird. Aus historischen Gründen ist der Regierungssitz Den Haag, Amsterdam jedoch die Hauptstadt. Die Niederlande haben eine Koalitionsregierung, Königin Beatrix ist das Staatsoberhaupt.


Die flache Landschaft eignet sich hervorragend für Touren mit dem Fahrrad – vorbei an Blumenfeldern, Flüssen, Kanälen, malerischen Fischerdörfchen, Schlössern und historischen Städten. Über das ganze Land verteilt gibt es zahlreiche Naturschutzgebiete und Freizeitparks, die zur Erholung einladen. Auf Badegäste warten herrlich breite Strände. Seit Jahrhunderten schützen sich die Niederlande vor dem Wasser – mit der Anlage von Deichen und der Trockenlegung von Seen und Meeresausläufern. So entstanden die berühmten Polder und die beeindruckenden Wasserwerke der Niederlande.

Auswandern Niederlande Karte

Die Niederlande sind für ihre Blumen bekannt. Wussten Sie, dass die Niederlande rund 60 Prozent des weltweiten Blumenhandels ausmachen? Die weitläufigen Felder mit Hyazinthen, Narzissen und Tulpen sind im April und Mai am schönsten und locken jedes Jahr viele Hunderttausende von Touristen an.

Mit ihren fast 1.000 Museen besitzen die Niederlande die größte Museumsdichte der Welt. Die vielseitigen Sammlungen zeigen neben Werken ausländischer Künstler die großen niederländischen Meister wie Rembrandt, Vermeer und Van Gogh. Auch im Bereich der darstellenden Künste sind die Niederlande unbedingt einen Besuch wert. Man denke beispielsweise an das Nederlands Danstheater, im Modernen Tanz weltweit führend, oder das Koninklijk Concertgebouworkest, eines der besten Orchester Europas.
Wundern Sie sich nicht, wenn die Niederländer Sie in Ihrer Muttersprache ansprechen. 75 Prozent der Niederländer sprechen neben der eigenen Muttersprache auch noch eine Fremdsprache, meistens Englisch.
Wussten Sie, dass…
Holland eigentlich nur ein Teil der Niederlande ist?
ein Viertel der Niederlande unter dem Meeresspiegel liegt?
sowohl der internationale Gerichtshof (im Friedenspalast) als auch der internationale Strafgerichtshof ihren Sitz in Den Haag haben?
die Niederlande nicht weniger als 15.000 km Fahrradwege besitzen?
die zwölfte Provinz Flevoland 1986 durch die Einpolderung der Zuiderzee entstand?
die Niederländer die größten Menschen Europas sind?
die Niederlande mit einem Anteil von nur 0,008 % an der Erdoberfläche der drittgrößte Exporteur landwirtschaftlicher Erzeugnisse sind?


Amsterdam komplett auf Pfählen gebaut wurde?
durchschnittlich jeder Niederländer ein Fahrrad besitzt und dass es dort doppelt so viele Räder wie Autos gibt?
die Niederlande die höchste Museumsdichte weltweit haben mit allein 42 Museen in Amsterdam?
die Niederlande einer der sechs Gründer der Europäischen Gemeinschaft sind?
der höchste Punkt der Niederlande in 323 Metern Höhe liegt und darum als „Berg” bezeichnet wird?
Amsterdam die Hauptstadt der Niederlande ist, aber dass die Regierung in Den Haag ihren Sitz hat?
der tiefste Punkt der Niederlande 6,7 Meter unter dem Meeresspiegel liegt?
Amsterdam 1.281  Brücken zählt?
die Flugzeuge bei der Ankunft auf Schiphol rund 4 Meter unter dem Meeresspiegel landen?
Attraktionen
Hollands Geheimnisse
Die Niederlande sind unter anderem berühmt für ihre Holzschuhe, Windmühlen und Blumenzwiebeln. Doch es gibt so viel mehr zu entdecken als die bekannten Klischees: Vom Weinanbau über Kirchen auf dem Dachboden bis zum Museum für Kunstfälschungen. Im touristischen Themenjahr 2008 werden „Hollands Geheimnisse“ gelüftet. Dabei rückt das Niederländische Büro für Tourismus & Convention unbekannte Attraktionen des Landes ins Rampenlicht.

Koninginnedag
Orange soweit das Auge reicht. Jedes Jahr am 30. April wird der Königinnentag anlässlich des Geburtstages von Königin Beatrix besonders ausgelassen gefeiert. Typisch sind die Flohmärkte und Straßenmusiker, die an jeder Ecke zu finden sind.
Burgers’ Zoo
Antoon van Hooffplein 1, Arnheim, Tel. +31 264 424 534,  
www.burgerszoo.nl Dieser Zoo legt den Schwerpunkt auf das natürliche Verhalten der Tiere, die dort leben. So wurden künstliche „Ökosysteme“ geschaffen, in denen die Besucher auf Entdeckungsreise gehen können: Regenwald, Wüste, Ozean usw. Geöffnet: 1. Apr. bis 31. Okt. von 9 bis 19 Uhr, 1. Nov. bis 31. März. von 9 bis 17 Uhr.
Keukenhof
Stationsweg 166a, Lisse, Tel. +31 252 465 555, www.keukenhof.com. Im Frühling ist der Keukenhof die Blumenattraktion der Niederlande. Millionen von Tulpen und anderen Zwiebelblumen stehen dann in voller Blüte. Eine überwältigende Farbenpracht in einem wunderschönen 32 Hektar großen Ambiente aus traditioneller und moderner Gartenarchitektur. Geöffnet: jedes Jahr zur Tulpenblüte, 2008 bis zum 18. Mai, Mo bis So von 8 bis 19.30 Uhr. 
Madurodam
George Maduroplein 1, Den Haag, Tel. +31 704 162 400,
www.madurodam.nl Alles, was die Niederlande so interessant macht, ist hier im Miniaturformat (1:25) zu sehen. Geöffnet Mo bis So ab 9 Uhr, die Schließungszeiten sind von der Jahreszeit abhängig.
WaterLand Neeltje Jans, Eiland Neeltje Jans, Vorouwenpolder, Tel. +31 111 655 655,
www.neeltjeJans.nl Mitten im Delta liegt dieser einzigartige und vielfältige Freizeitpark und Themenpark über die Deltawerke, das Oosterscheldewehr, Umwelt und Fischerei. Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte der Internetseite.
Weitere Informationen
Niederländisches Büro für Tourismus & Convention, Postfach 270580, 50511 Köln
Tel.: +49 – (0)221 – 925 717 0, Fax: +49 – (0)221 – 925 717 37, E-Mail: info@niederlande.de
Internet: www.niederlande.de
(c) Niederländisches Büro für Tourismus & Convention.  Auswandern-nach.net bedankt sich für den Beitrag!